WarengruppeWarengruppe
UnterkategorienUnterkategorien

Annaberger Faltsterne der Buchbinderei Kraft

Annaberger Faltsterne

Im Jahr 1924 wurde der erste zusammenfaltbare Weihnachtsstern aus Papier von dem Kartonagen-Fabrikant Karl Friedrich gebaut. 1926 ließ er den "Friedrich-Stern" durch ein Patent schützen und in Annaberg in unterschiedlichen Größen und Farben produzieren. Nach einer Zeit der Stagnation in den 1960er Jahren wurde die Produktion der "Annaberger Faltsterne" von der Buchbinderei Kraft 1996 wieder aufgenommen. Jedes Jahr werden ca. 20.000 Sterne hergestellt, die auch in andere Länder wie Schweden, Niederlande und Schweiz exportiert werden. Anfangs wurde der Stern mit einer Größe von 65 Zentimetern in Massenproduktion angefertigt. Während im Jahr 2008 vier unterschiedliche Größen hergestellt wurden, gibt es seit 2013 drei Standardgrößen mit zwei Grundformen. In Handarbeit werden einerseits die zweidimensionalen Sterne als Fensterbeleuchtung und andererseits die dreidimensionalen Weihnachtssterne, die an der Decke angebracht werden können, hergestellt. Die Sterne bestehen aus lackiertem 130 bis 170 Gramm schweren Papier. Zusammengefalltet passen sie in eine flache Schachtel und können mit nur einem Handgriff wieder ihre wahre Größe erhalten. Da die Annaberger Faltsterne nur aus Papier sind, eignen sie sich ausschließlich für den Innenbereich. Zusätzlich zu diesen Sternen runden Weihnachtslaternen, ebenfalls aus Papier/Pappe, das Sortiment ab.



Vom Hersteller haben wir insgesamt Artikel im Sortiment.
zurück

Impressum AGB Datenschutz Versandkosten Widerrufsformular Batterieentsorgung